Erfahrungsberichte - Praktikum

Waldemar
Management und Unternehmensrechnung
HS Heilbronn
5. Semester

Warum die Entscheidung auf diesen Studiengang gefallen ist:
Schon auf dem Wirtschaftsgymnasium war mir klar, dass ich ein stark wirtschaftsgeprägten Studiengang belegen werde. Ich war immer mehr der „Zahlentyp“ und so war der Studiengang „Unternehmensrechnung“ wie für mich gemacht. Da die Unternehmensrechnung doch sehr vielfältig ist und ich sehr gerne Sachen aufarbeite, auswerte und verbessere, entschied ich mich für das Praktikum des Controllers.

Warum ich mich für Gebhardt entschieden habe:
Vor meinem Studium jobbte ich in einer Lagerhalle und konnte mir somit erste Eindrücke über Fördertechnik verschaffen.
Auf der Praktikumssuche bin ich dann auf die Gebhardt Fördertechnik GmbH gestoßen, welche mir gleich aufgrund ihrer mittelständischen Größe und den Produkten sympathisch erschien. Ich wollte nicht in einem Unternehmen als Praktikant arbeiten, in dem ich eine Ameise von mehren Tausend bin und die sich alle gegenseitig ersetzten können, sondern ich wollte ein wichtiger Teil des Unternehmens sein.

Meine bisherigen Erfahrungen als Praktikant bei Gebhardt:
Die Gebhardt Fördertechnik GmbH ermöglichte es mir genau solch ein wichtiger Teil des Unternehmens zu sein. Von Anfang an nahm man mich auf, als wäre ich schon immer da gewesen. Man übergab mir Verantwortung, was mir das Gefühl gab, gebraucht zu werden. Aber genauso lernte ich auch den Unterschied und den Zusammenhang zwischen der Theorie und der Praxis kennen.


Sven
Management und Beschaffungswirtschaft
HS Heilbronn
5. Semester

Warum die Entscheidung auf diesen Studiengang gefallen ist:
Ich habe mich für diesen Studiengang entschieden, da dieser sehr zukunftsorientiert ist.
Ein Praktikum im Bereich Einkauf habe ich gewählt, da mein Studiengang größtenteils den Einkauf und somit das Beschaffungswesen sowie das Lieferantenmanagement umfasst und ich im Rahmen des Praxissemesters erste praktische Erfahrungen, im Hinblick auf meine weitere berufliche Tätigkeit, in diesem Bereich sammeln wollte.

Warum ich mich für Gebhardt entschieden habe:
Ich habe mich für Gebhardt Fördertechnik entschieden, da es ein mittelständisches Unternehmen mit einem sehr guten Ruf ist.
Zudem bin ich aus der Region und mir persönlich gefällt es, dass ein Unternehmen, welches seit über 60 Jahren erfolgreich agiert, immer noch sehr stark mit der Region verwurzelt ist.

Meine bisherigen Erfahrungen als Praktikant bei Gebhardt:
Meine bisherigen Erfahrungen sind ausschließlich positiv.
Ich wurde sehr freundschaftlich aufgenommen und finde für jedes Anliegen immer ein offenes Ohr bei meinen Kollegen.
Im Einkauf ist man mit fast allen Abteilungen in Kontakt, ob es der Versand, die Warenannahme, die Konstruktion oder die Produktion ist. Dies geht weit über die reine Beschaffung von Sachgütern oder Dienstleistungen hinaus.
Des Weiteren ist der Einkauf sehr vielfältig, man übt nicht immer die gleichen Tätigkeiten aus, sondern man lernt immer neue Sachverhalte kennen und wird immer vor neue Herausforderungen gestellt, die man bewältigt.


Markus
Technisches Logistikmanagement
HS Heilbronn
5. Semester

Warum die Entscheidung auf diesen Studiengang gefallen ist:
Durch mein Interesse an der Logistik und der direkten Verbindung zur Technik, wurde ich auf die wachsende Branche und  den Studiengang aufmerksam.
Da sich das Studium auf die Prozesse und Abläufe der Intralogistik spezialisiert und Gebhardt Fördertechnik als führender Anbieter von Materialfluss- und innerbetrieblichen Logistiksystemen mir die Möglichkeit gibt, das Erlernte praxisorientiert umzusetzen, habe ich mich für dieses Praktikum entscheiden.

Warum ich mich für Gebhardt entschieden habe:
Gebhardt Fördertechnik zeigte sich  bei studiumsübergreifenden Projekten sehr hilfreich und konnte uns mit ausführlichen Auskünften zu unseren Problemen und Aufgaben Lösungen anbieten.
Zusätzlich konnte ich mich vergewissern, ob das Interesse an der innerbetrieblichen Logistik durch das Praktikum gestärkt wird. 

Meine bisherigen Erfahrungen als Praktikant bei Gebhardt:
Durch ein freundliches Team wurde der Einstieg in das Praktikum erleichtert.
Ich wurde sofort mit eigenverantwortlichen Aufgaben konfrontiert, die meiner hohe Einsatzbereitschaft und Motivation gerecht wurden.


Till
Produktion und Logistik
HS Heilbronn
7. Semester

Warum die Entscheidung auf diesen Studiengang gefallen ist:
Nach meiner Ausbildung zum Industriemechaniker habe ich diesen Studiengang gewählt. Er baut auf meine berufliche Erfahrung auf und ist breit gefächert. Er ermöglicht mir einen guten Überblick über technische und wirtschaftliche Bereiche. Ein wichtiger Teil dieses Studiengangs ist das Praxissemester, in welchem ich mein theoretisches Wissen in der Praxis anwenden kann.

Warum ich mich für Gebhardt entschieden habe:
Für die Firma Gebhardt habe ich mich entschieden, da sie eine der führenden Firmen für Anlagen und innerbetriebliche Logistik ist. In einem mittelständischen Unternehmen hat man einen guten Einblick in alle Bereiche der Firma. Somit lernt man nicht nur seine Abteilung kennen, sondern den gesamten Produktionsablauf. 

Meine bisherigen Erfahrungen als Praktikant bei Gebhardt:
Ich konnte einen guten Einblick in die innerbetrieblichen Abläufe bekommen. Auch auf dem Bereich  der Lager und Fördertechnik habe ich viel Neues gelernt. Zudem habe ich meine Kenntnisse und den Umgang mit der Software SAP verbessern können.