Industriekaufmann / -frau

© Jörg Lantelme - fotolia.com

Kurzbeschreibung und Aufgabengebiet

Der Industriekaufmann / die Industriekauffrau befassen sich bei GEBHARDT mit allen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Aufgabenbereichen, welche sich dabei explizit auf folgende Tätigkeiten beziehen:

  • Abwicklung und Durchführung der gesamten Wareneinkäufe, beginnend bei der Bestellung über die
  • Bestellverfolgung bis hin zur Wareneingangskontrolle
  • Steuern der Produktionsprozesse
  • Ermitteln des Personalbedarfs sowie Abwicklung der Lohn-und Gehaltszahlungen
  • Kundenangebote und -rechnungen schreiben
  • Buchen von Debitoren- und Kreditorenrechnungen

Anforderungen

Schulabschluss:
Für die Ausbildung zu diesem Beruf wird der mittlere Bildungsabschluss vorausgesetzt. Dabei spielt es für GEBHARDT keine Rolle an welcher Schule (Realschule / Werkrealschule) du diesen erlangt hast. Gerne kannst du dich bei uns auch mit Abitur bewerben.

Fähigkeiten:
Du solltest Spaß an betriebswirtschaftlichen Zusammenhängen haben. Außerdem wäre eine gute Ausdrucksweise sowie eine offene Art und Kontaktfreudigkeit von Vorteil. Sorgfältigkeit und eine gute Organisation solltest du auch mitbringen.

Noten:

Gute bis sehr gute Leistungen in den Fächern Mathematik, Deutsch, und ggf. Wirtschaft sollten die Basis für die Erlernung dieses Berufes sein. Daneben sollten deine Leistungen in den Fremdsprachen, vor allem Englisch, ebenfalls gut sein. Spaß am Ausüben dieser Fächer solltest du auch mitbringen, da diese immer wieder während der Ausbildung auftauchen werden.


Verlauf und Berufsschule

Die Ausbildung geht insgesamt 3 Jahre. Die Berufsschule, an der du die theoretischen Grundlagen erlernst, ist die Max-Weber-Schule in Sinsheim. Der Unterricht erfolgt in Teilzeitunterricht. D.h. du bist 1,5 Tage pro Woche in der Schule, den Rest verbringst du bei uns für die notwendige Praxiserfahrung. Gegebenenfalls ist es auch möglich, sofern es die schulischen und praktischen Leistungen erlauben, die Ausbildungsdauer zu verkürzen.


Tätigkeitsfeld nach der Ausbildung

Die ausgelernten Azubis können bei GEBHARDT in allen kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Bereichen, wie bspw. die Abteilungen Einkauf, Buchhaltung, Marketing, Personal, Sekretariat, Service und Vertrieb eingesetzt werden.


Noch freie Plätze verfügbar?

Sagt dir das alles zu, wurde dein Interesse für diesen Ausbildungsberuf geweckt oder hat sich dein Wunsch diesen Beruf zu erlernen noch weiter verfestigt?

Dann schaue doch hier nach, ob es noch freie Plätze zu deinem bevorzugten Ausbildungsstart gibt!