Abweiser

GEBHARDT Abweiser

Der GEBHARDT Abweiser ist eine mechanische Übergabeeinrichtung, bei der das Fördergut durch ein schräg zur Förderrichtung angebrachtes abweisendes Element in eine andere Richtung ausgeschleust wird. Zwischen Fördergut und Förderer findet eine Relativbewegung quer zur Förderrichtung statt. Der Übergabevorgang ist abhängig von der auf das Fördergut wirkenden Vortriebskraft. Beim Umsetzvorgang wird das Fördergut bei weiterlaufendem Hauptantrieb bzw. aus dem Förderfluss der durchgehenden Förderstrecke herausgefördert. Zur Schonung des Fördergutes und der Leistungssteigerung wird ein Element mit umlaufendem Gurt oder Riemen eingesetzt. Der Abweiser wird in geschlossenen Räumen zum Ein-, Ausschleusen von Stückgut (Behälter, Kartons usw.) eingesetzt. 

Downloads


Abweiser - Typ 351.01
• feststehend
• motorisch angetrieben

Abweiser - Typ 351.10
• schwenkbar
• motorisch angetrieben

Abweiser - Typ 351.11
• schwenkbar
• nicht angetrieben motorisch