Sicht auf das Schneefernerhaus (© Markus Neumann (UFS GmbH))

 

Sinsheim/Zugspitze, 18.11.2014 - Ein Güteraufzug mit drei Stockwerken und fünf Ausgängen auf 2650 m Höhe über dem Meeresspiegel. Dies sind die wichtigsten Daten und Fakten zu dem spektakulärsten Güteraufzug Deutschlands.

Letzte Woche erhielt die Gebhardt Fördertechnik GmbH aus dem badischen Sinsheim den Zuschlag für den Bau eines Güteraufzugs ConVer 146 im Schneefernerhaus, wenige Meter unter dem Gipfel der Zugspitze. Was vor 25 Jahren noch als Hotel für Wanderer und Schneeliebhaber diente, fungiert seit nun 15 Jahren als die höchst gelegene Umweltforschungsstation, in der 10 namhafte und renommierte Forschungseinrichtungen wetter- und klimawirksame Prozesse analysieren, um beispielsweise die künftige Entwicklung des weltweiten Klimas beschreiben zu können.

Zur Lagerung der Forschungsinstrumente und anderem Zubehör soll nun der ConVer 146 Güteraufzug von GEBHARDT seinen Dienst leisten und den Wissenschaftlern den Transport der Materialien und Utensilien zum vorhandenen Lagerraum erleichtern.


Sicht auf das Schneefernerhaus (© Markus Neumann (UFS GmbH))

18.11.2014