Sinsheim, 06. Juli 2012 - Als 1952 Richard und Elfriede Gebhardt in Berwangen ihre Firma gründeten war sicher nicht absehbar, dass sich daraus in den folgenden Jahrzehnten ein innovatives Unternehmen entwickeln würde, das heute weltweit modernste Förderanlagen liefert und in seiner Branche zu den Führenden gehört. Nachdem Richard Gebhardt durch einen tragischen Unfall sein Leben verlor übernahm seine Frau Elfriede 1977 die Unternehmensleitung und entwickelte Gebhardt fast drei Jahrzehnte erfolgreich weiter. Seit 1966 hat sich die Firma in Sinsheim an der Neulandstrasse ständig erweitert und ist mit ca. 300 Beschäftigten die Firmenzentrale. Mit dem geschäftsführenden Gesellschafter Fritz Gebhardt und seinem Sohn Marco als Geschäftsführer ist die Zukunft als mittelständischer Familienbetrieb gesichert. So sprachen beide beim Jubiläumsfest ihren Mitarbeitern/innen ein großes „Dankeschön“ aus, dem sich OB Albrecht uneingeschränkt anschloss und zum Ausdruck brachte, dass Gebhardt-Fördertechnik für die Stadt Sinsheim ein sehr bedeutender Arbeitgeber ist. So hatten die 600 Gäste allen Grund, ein tolles Fest zu feiern, das als besondere Überraschung einen von Gebhardt gesponserten Renn-Porsche mit seinem Fahrer Sadoon Al-Kuwari aus Katar aufwartete.

 

06.07.2012