JAKO AG

Sinsheim, 28. September 2016. Es war wieder soweit - der lang ersehnte Azubiausflug stand vor der Tür. Morgens starteten GEBHARDT’s Auszubildende und Studenten mit dem Reisebus Richtung Mulfingen-Hollenbach, wo es bereits sportlich losging, da JAKO – ein Kunde von GEBHARDT – besucht wurde. Dort angekommen folgte auf die freundliche Begrüßung und einer interessanten Unternehmenspräsentation, eine Werksführung, bei der die dort verbaute Fördertechnik von GEBHARDT besichtigt wurde. Zum Abschied wurden noch Gruppenfotos gemacht, bevor es weiter Richtung Boxberg in den Waldseilgarten ging. Dort angekommen und in Gruppen eingeteilt, durfte jedes Team, nach einer gründlichen Sicherheitsunterweisung, nacheinander den 12 Meter hohen Hochseilparcours erklimmen. Dieser beinhaltete 13 Elemente mit sportlichen Aufgaben und endete mit einem angeseilten Sprung in die Tiefe. Darüber hinaus gab es die Möglichkeit, sich an einem 8 Meter hohen Pfahl in die Höhe zu hangeln, um dann im freien Fall von dessen Spitze zu springen. Hierfür war jedoch nicht nur Mut, sondern auch Vertrauen in die Kollegen erforderlich, da diese für die Sicherung zuständig waren. Zeitgleich wurde auch die Teamfähigkeit in einem Gruppenspiel auf die Probe gestellt, denn beim sogenannten Mohawk-walk-Spiel kam man lediglich durch Teamwork und Gruppenzusammenhalt ans Ziel. Nachdem jede Gruppe alle Übungen erfolgreich gemeistert hatte, wurde die Heimreise angetreten – erschöpft aber glücklich! Abgerundet wurde der Tag mit einem gemeinsamen Abendessen.

26.09.2016